Serverhousing

Das Informationsmanagement stellt Instituten, Dienstleistungseinrichtungen und universitätsnahen Organisationen der Johannes Kepler Universität Linz Rackspace für deren IT-Systeme, die (sicherheits-) technische Infrastruktur und die Anbindung an das Datennetz der Universität in seinen Serverräumen zur Verfügung.Für die Wartung und den Betrieb der Server ist das jeweilige Institut, die Dienstleistungseinrichtungen oder die universitätsnahen Organisationen selbst verantwortlich.


Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Kapazität vorhanden ist!

Folgende (sicherheits-)technische Infrastruktur steht Ihnen zur Verfügung:

Klima Die Räume werden mit der hauseigenen Klimaanlagen gekühlt.
Stromversorgung

Die Geräte, sofern sie mit 2 Netzteilen ausgestattet sind, werden sowohl an die Netz-Stromversorgung als auch an die USV-gestütze Stromversorgung angeschlossen.

Der Raum wird von 2 verschiedenen Verteilern (Technischer Sonderraum & Keplergebäude) versorgt.

Brandschutz

Zur Brandfrüherkennung wird der Housingraum durch ein Rauchansaugsystem über die zentrale Leittechnik überwacht.

Die Brandfrüherkennung und die Brandmelder sind mit der Zentralen Brandmeldeanlage und in weiterer Folge mit einer Leitung zur Feuerwehr verbunden.

Der Raum ist mit 2 K5 (CO2) Handfeuerlöschern ausgestattet.

Zutrittskontrolle Der Zutritt zu den Serverräumen ist rund um die Uhr möglich!
Schlösser Die Serverräume sind mit Sicherheitstüren und Spezialschlössern versehen, die von außen nur mit der JKU Card oder speziellen Schlüsseln geöffnet werden können.
Netzwerkanbindung Die Systeme werden je nach Anforderungen mit 100 Mbit oder 1 Gbit an das Datennetz der Johannes Kepler Universität Linz angeschlossen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit hoadmin@jku.at auf und ein/e Mitarbeiter/in wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.