Einrichtung eines Mobilgerätes

Einrichten eines ANDROID-Mobiltelefons. Diese Kurzanleitung unterstützt Sie dabei, Ihr neues dienstliches Mobiltelefon in Betrieb zu nehmen.


1.    Erste Schritte bei der Einrichtung Ihres Android-Mobiltelefons

Vor dem Einsetzen der SIM-Karte müssen Sie das Mobiltelefon vollständig abschalten. Entnehmen Sie dann den in der Verpackung beiliegenden SIM-Kartenauswurfstift und stecken Sie diesen in das dafür vorgesehene kleine Loch, das sich in der SIM-Kartenhalterung befindet. Durch leichten Druck wird diese ausgeworfen, so dass Sie Die SIM-Karte aus dem Kartensteckplatz entnehmen können. Legen Sie die SIM-Karte auf die Halterung und schieben Sie beide zusammen zurück in den Kartensteckplatz. Anschließend können Sie Ihr Mobiltelefon mit dem Power-Knopf einschalten und die SIM-Karte mit der PIN, welche sich auf Rückseite der SIM-Trägerkarte befindet und zuerst freigerubbelt werden muss, entsperren.

Kurze Darstellung der Einrichtung:

  • Sprache auswählen -> Deutsch (Österreich) -> weiter
  • Endbenutzer-Lizenzvertrag -> zustimmen
  • Infos zu den Berechtigungen für Dienste -> Wi-Fi+ Service -> zustimmen
  • Wetterservice (nach individueller Präferenz)
  • WLAN auswählen -> überspringen
  • Konto hinzufügen (oder neues erstellen) -> E-Mailadresse eintragen, falls Sie über ein Google-Konto verfügen, andernfalls ein neues anlegen – siehe Google Konto.
  • Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zustimmen -> akzeptieren
  • Google-Dienste -> (nach individuellen Präferenzen) können jedoch vorerst alle abgewählt werden
  • Telefonschutz (Bildschirmsperrstil festlegen) -> Muster/PIN/Passwort (nach individuellen Präferenzen) festlegen – siehe Bildschirmsperre und Kennwort festlegen.
  • Huawei (PRA-LX1) einrichten -> als neues Gerät einrichten
  • Bei Huawei-Geräten: Huawei-ID -> überspringen
  • Bei Samsung-Geräten: Samsung-ID -> überspringen
  • Datenübertragung -> (wenn gewünscht sonst) -> weiter
  • Touch-Steuerung per Fingerabdruck -> weiter
  • Fingerabdruck-ID -> überspringen
  • JETZT STARTEN

HINWEIS: Falls Sie gefragt werden, ob die App Systemupdate auf Fotos, Medien und Dateien auf Ihrem Gerät zuzugreifen darf, dann erlauben Sie bitte den Zugriff mit „zulassen“.


2.    Google Konto

Für die Verwendung eines Android-Handys ist ein Google-Konto Voraussetzung. Die Einrichtung des Kontos kann auch vom Rechner erfolgen.

  • Erstellen Sie ein Google Konto, wenn Sie noch über keines verfügen (https://accounts.google.com/SignUp?hl=de).
  • Falls Sie bereits ein Google Konto besitzen, stellen Sie sicher, dass Sie Benutzernamen und Kennwort zur Hand haben.

Sobald Sie die App Google Play Store starten, werden Sie aufgefordert sich mit Ihrem Google Konto anzumelden.

3.    Bildschirmsperre und Kennwort festlegen

Für die spätere Einrichtung der Synchronisation muss für das Mobilgerät bereits ein Kennwort (Muster/PIN/Passwort) eingerichtet sein. Aus Sicherheitsgründen wird ein Betrieb OHNE Kennwort nicht empfohlen.

  • Einstellungen  -> Bildschirmsperre & Kennwörter  -> Passwort

4.    JKU WLAN (eduroam)

Wir empfehlen mit Nachdruck auf einem Android-Gerät zur Installation des Tools „eduroam CAT“, mit dem das eduroam-Netzwerk mit den optimalen Sicherheitseinstellungen konfiguriert werden kann. Nur mit „eduroam CAT“,  wird Ihr Gerät sicher konfiguriert. Das Tool nimmt alle wichtigen Einstellungen automatisch vor.

  • Installieren Sie die App “eduroam CAT” von GÉANT Association aus dem Google Play Store (https://play.google.com/store/apps/details?id=uk.ac.swansea.eduroamcat&hl=de).
  • Vor der Installation muss eventuell die Google-Kontoeinrichtung abschlossen sein  -> kann aber auch im darauffolgenden Menü übersprungen werden.
  • Für die Konfiguration als Organisation „Johannes Kepler Universität Linz“ auswählen.
  • Als „Benutzername“ verwenden Sie Ihre AK-Personalnummer, gefolgt von @jku.at.
       HINWEIS: Der Benutzername ist immer benutzername@jku also beispielsweise "ak123456@jku.at". Dieser ist jedoch keine gültige JKU E-Mailadresse!
  • Beim „Passwort“ kann es sich um Ihr gewohntes JKU E-Directory Passwort handeln, seit 18.12.2017 sollten Sie allerdings unterschiedliche Passwörter für Groupwise und eduroam verwenden.

Alternative Vorgehensweise:

  • Die App starten und im Reiter Profile auf den Link: https://cat.eduroam.org klicken.
  • Diese Seite anzeigen in -> Deutsch
  • Bitte wählen Sie Ihr Land  -> Österreich
  • Bitte wählen Sie Ihre Heimatorganisation  -> Johannes Kepler Universität Linz
  • Wählen Sie einen Installer zum Herunterladen  -> (Voreinstellungen meistens richtig)
  • Haben Sie bei dieser Organisation ein Benutzerkonto?...  -> auswählen
  • eduroamCAT -> Herunterladen des Installers für…  -> auswählen
  • Falls das Configuration Profile nicht automatisch in der eduroam CAT App geöffnet wird, tippen Sie auf “Install Configuration Profile”.
  • Die App zeigt dann den Inhalt der Konfiguration an. Tippen Sie auf „Installieren“ und bestätigen Sie mit „Ja“.
  • Auf dem Reiter Installation geben Sie dann Ihren Benutzernamen, gefolgt von @jku.at und im nächsten Feld Ihr Passwort ein. Wählen Sie “Installieren”.
  • Damit ist das eduroam Netzwerk erfolgreich konfiguriert.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie unter: Campus Wireless LAN

5.    GroupWise Mobility Service (DataSync)

Für die Synchronisation Ihrer E-Mails, Kalender und/oder Kontakte benötigen Sie eine Freischaltung für das GroupWise Mobiltiy Service (DataSync-Account).

  • Den Zugriff beantragen Sie via RBAC unter: https://rbac.jku.at/.
  • Melden Sie sich mit Ihrer AK-Personalnummer und Ihrem E-Directory Passwort an.
  • Zugriff anfordern  -> Datasync für Mobilgeräte  -> Felder „Tag des Inkrafttretens“ und „Ablaufdatum“ können/sollen leer bleiben  -> Anforderung

Weitere Informationen finden Sie unter: GroupWise Mobility Service

6.    Einrichten der Synchronisation am Mobilgerät

  • Einstellungen  -> Konten à Konto hinzufügen  -> Microsoft Exchange
  • E-Mail  -> Diese Funktion verlangt das Aktivieren folgender Berechtigungen...  -> aktivieren
  • Geben Sie Ihre JKU E-Mailadresse und Ihr JKU E-Directory Passwort ein  -> weiter
  • Die erforderlichen Server-Einstellungen werden jetzt automatisch vom System auf Ihr Mobilgerät übertragen.
  • Stellen Sie für Mail, Kalender und Kontakte ein, ob Sie diese synchronisieren möchten.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie unter: GroupWise Mobility Service

7.    AnyConnect (VPN Client)

Der Cisco AnyConnect Client bietet die Möglichkeit ohne jegliche Konfiguration eine VPN-Verbindung via SSL herzustellen. Installieren Sie der App “AnyConnect“ von Cisco Systems aus dem Google Play Store.

  • Fügen Sie eine neue VPN Verbindung hinzu, indem Sie auf „Verbindungen“ und „Add New VPN Connection“ tippen
  • Als „Beschreibung“ tragen Sie „JKU VPN“ ein.
  • Als „Serveradresse“ tragen Sie „vpn.jku.at“ ein und tippen auf fertig
  • Gehen Sie auf Verbindungen und tippen auf die vorher erstellte Verbindung: „JKU VPN“.
  • Die VPN Verbindung aktivieren Sie über den Schalter „Ein“ bei „AnyConnect-VPN“
  • Als „Benutzername“ tragen Sie Ihre „AK-Personalnummer“ ein.
  • Bei „Passwort“ tragen Sie Ihr E-Directory Passwort ein und klicken auf verbinden

ACHTUNG
Wenn die automatische Einrichtung des Kontos am Handy nicht funktioniert, so vorgehen:

  • Internetzugang des Gerätes muss bereits funktionieren, wahlweise WLAN (am Campus über eduroam) oder Mobilfunk-Datenverbindung


Einrichten eines "Exchange"-Kontos mit folgenden Daten:

  • E-Mail  -> die eigene vollständige JKU-E-Mail-Adresse
  • Servername  -> datasync.im.jku.at
  • Domain  -> leer (oder kann frei gewählt werden)
  • Benutzername  -> tragen Sie Ihre AK-Personalnummer ein
  • Passwort  -> tragen Sie Ihr E-Directory Passwort ein.

HINWEIS: an dieser Stelle muss bei jeder Passwortänderung auch hier das neue Passwort eingetragen werden

  • SSL-Verbindung  -> aktivieren

8.    Jabber (Softphone für Android)

Mit Cisco Jabber für Android können Sie Jabber auch auf Ihrem Mobilgerät verwenden.

  • Wenn Sie am Android Telefon kostenlos mit Cisco Jabber telefonieren möchten, benötigen Sie eine entsprechende Android-Lizenz. Mit dieser Lizenz können Sie in einem WLAN (z.B. bei einer Auslandsreise) kostenfrei über ihre JKU-Festnetz-Klappen-Nummer (video-)telefonieren. Die Lizenz muss von Ihrer/m Kostenstellen-Verantwortlichen beantragt werden.
  • Für die Nutzung des Softphones (telefonieren mit Jabber) muss auch eine aktive VPN-Verbindung mit der JKU am Handy bestehen.

Installieren Sie die App “Cisco Jabber” von Cisco Systems aus dem Google Play Store.

  • Tippen Sie auf „Erweiterte Einstellungen“ und stellen Sie von „Automatisch“ auf „Manuell“ um.
  • Bei „Kontotyp auswählen“ wählen Sie „CUCM IM und Presence“ aus.
  • Bei „Serverinformation“ tragen Sie „jabber.jku.at“ ein und tippen auf „OK“.
  • Tragen Sie Ihre AK-Personalnummer, gefolgt von @jku.at ein und tippen Sie auf „Weiter“.
  • Bei „Kennwort“ tragen Sie Ihr JKU Password ein.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie unter: CiscoJabberAndroid

Kontakt

  Servicedesk

Kontaktinformationen Servicedesk

servicedesk@jku.at

+43 732 2468 1111

  J007B (Juridicum, Erdgeschoss, Trakt B)

Servicezeiten

Montag - Donnerstag
08:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

Freitag
08:30 - 12:00 Uhr