IT-Services für Telearbeit

Erreichbarkeit der IT-Services von außerhalb der JKU

Folgende Services sind für JKU Bedienstete standardmäßig auch außerhalb vom JKU Campusnetzwerk (ohne VPN) erreichbar:

IT-SystemLinkBeschreibung
GroupWise

E-Mail und Kalender

* Befindet sich das GroupWise Archiv auf Ihrem Home Laufwerk (= Netzlaufwerk) wird VPN und eine Verbindung zum Netzlaufwerk (mittels OES-Client) benötigt, damit GroupWise auf die archivierten E-Mails zugreifen kann. 

JKU DriveNetzlaufwerke (Home- und Institutslaufwerk)
JKU Help JKU Help (Confluence)
eWorkUrlaubsantrag, Kranken- und Gesundmeldung, etc. 
ESS (Employee Self-Services)Self Services im Personalbereich (Dienstreisemanagement, Lohnzettelabfrage)
IntrexxIntrexx Applikationen (SOPs, Mitteilungsblätter, etc.)
TeamingTeaming Bereiche und Funktionen

SAP GUI for HTML und Controlling Reports

am SAP System (PU1)

SAP-System PU1 (Kostenstellen-, Innenauftrags- und Drittmittelberichte)
JKU Website (Backend)

Bearbeitung der JKU TYPO3 Website. Von extern ist eine zusätzliche Anmeldung über access.jku.at notwendig. 

Erreichbarkeit mittels VPN von außerhalb der JKU

Auf Services, die normalerweise nur im JKU Campus Netzwerk erreichbar sind, können Sie mittels externen Netzwerkzugang (VPN) zugreifen. 

IT-SystemBeschreibung
Cisco JabberJKU Kommunikationstool mit Chatfunktion (integriertes Kontaktverzeichnis)
SAP ERP und SAP HRSAP-Systeme des Personalwesens
eLaS

Elektronisches Lehradministrations System für den Prozess der Lehrveranstaltungsbeantragung bis zur Lehrveranstaltungsgenehmigung

Hinweis: Es handelt sich um keine vollständige Aufzählung. 

Mobil- und Festnetztelefonie

Es wird empfohlen das Festnetztelefon auf das Dienst-/Privathandy weiter zu leiten.

Hierfür muss bei Weiterleitung an eine externe Telefonnummern am Anfang eine zusätzliche 0 bei der Telefonnummer eingegeben werden.

Die Aktivierung der Rufumleitung kann auch über das "Cisco Unified Communications Manager Self Care Portal" durchgeführt werden:

Loggen Sie sich auf der Seite access.jku.at ein.
Klicken Sie dort auf die Kachel "Cisco Unified Communications Manager Self Care Portal".

Login am IT-Standardarbeitsplatz & Netzlaufwerke

  1. Login über lokalen Benutzer: Hierzu ist es nötig bei der Anmeldemaske auf "Nur bei Computer anmelden" zu klicken. Melden Sie sich mit Ihren JKU Zugangsdaten an. Handelt es sich um ein Verleihgerät des IM, benutzen Sie den lokalen Benutzer "verleih". Für diesen ist kein Passwort zum Login nötig.
  2. Stellen Sie eine VPN-Verbindung her. Anleitung siehe: Externer Netzwerkzugang (VPN)
  3. Anschließend machen Sie einen Rechtsklick in der Task-Leiste auf das OES-Client Symbol und wählen "OES-Anmeldung ..." aus. Loggen Sie sich mit ihrem JKU Account ein. Jetzt stehen Ihnen die Netzlaufwerke zur Verfügung.

Alternativ können Sie auch per https://drive.jku.at oder dem Filr Desktop-Client auf die Netzlaufwerke zugreifen.